Klaus Jentsch ist der neuer Bezirkskönig

Am gestrigen Samstag, dem 29 April 2017 fanden die Wettkämpfe um die Würde des Bezirkskönigs und der Bezirksprinzen statt. Die Prinzen versammelten sich in Wiesdorf um dort ihre drei neuen Majestäten zu ermitteln, während sich die Könige in Monheim zum Wettkampf trafen.

Mit der Festmesse, die unser Bezirkspräses Prälat Erich Läufer am Abend in der Pfarrkirche St. Gerhard in Mehlbruch-Gieslenberg zelebrierte begann dann der Festabend. Als besondere Ehrengäste durften wir den Bürgermeister der Stadt Leverkusen, Herrn Bernhard Marewski, und die 2. stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Langenfeld, Frau Elke Horbach, begrüßen. Weiterhin war Giuseppe Scolaro, der stellvertretende Diözesanjungschützenmeister Gast in der Hubertushalle.

Nach dem gemeinsamen Abendessen wurden zunächst die Bezirksmeister geehrt, bevor es zur Ehrung verdienter Schützen, die sich insbesondere auf Bezirksebene verdient gemacht haben, kam. Hans-Gerd Wolff von der Bruderschaft in Reusrath erhielt aus den Händen von Bezirksschießmeister Jörg Herrmann das Ehrenkreuz des Sports in Bronze für seine Verdienste um die Koordination des Schießsports innerhalb der Stadt Langenfeld. Im Anschluss daran zeichneten Bezirksjungschützenmeister Manfred Kolaczek und der stellvertretende Diözesanjungschützenmeister Guiseppe Scolaro drei Mitglieder des Bezirksjugendvorstandes aus. Nicole Velser (St. Seb. Schlebusch, Schriftführerin der Bezirksjugend) erhielt für 10 Jahre Tätigkeit in der Bezirksjugend den Jugendverdienstorden in Bronze. Die gleiche Auszeichnung erhielt Joachim Gatzen (St. Seb. Rheindorf, stellv. Bezirksjungschützenmeister) für 15 Jahre Tätigkeit in der Bezirksjugend. Für 21 Jahre in verschiedenen Ämtern im Bezirksjugendvorstand erhielt Stephan Clemens (St. Seb. Immigrath, Kassierer der Bezirksjugend) den Jugendverdienstorden in Silber.

Im Anschluss an die Ehrungen kam es zum mit Spannung erwarteten Höhepunkt des Abends: Der Bekanntgabe der neuen Bezirksmajestäten. Zunächst bedankten sich Bezirksbundesmeister Mathias Tennior und Bezirksjungschützenmeister Manfred Kolaczek bei den scheidenden Prinzen Nicolas Eckardt, Marvin Stahlschmidt und Dennis Saßenbach.

Dann kam es zur Verkündung der neuen Bezirksprinzen und -prinzessinen: Neue Bezirkstellprinzessin wurde Kristin Kraus aus Baumberg, die mit 26,8 Ringen beim Wettkampf mit dem Lichtgewehr siegte. Bei den Schülern verwies Anna Seidel aus Hitdorf mit 28 Ringen und 27 Ringen im Stechen die Konkurrenten auf die Plätze und ist damit unsere neue Bezirksschülerprinzessin. Der neue Bezirksprinz ist ein alter Bekannter: Marcel Kraus aus Steinbüchel war bereits 2012/13 Bezirksschülerprinz und 2014/15 Bezirksprinz. Außerdem ist Marcel Kraus der Bruder des scheidenden Bezirksprinzen Dennis Saßenbach.

Bevor es nun zur Proklamation des neuen Bezirkskönigs kam, danke Bezirksbundesmeister Mathias Tennior dem scheidenden Bezirkskönig Michael Ludwig für seine Regentschaft und übergab ihm die Erinnerungstafel des Bezirksverbandes. Die Spannung in der Hubertushalle war deutlich spürbar, als es nun zur Proklamation kam, doch Prälat Läufer machte es nun wieder spannend: 14 Könige, Kaiser, Königinnen und Kaiserinnen hatten am Morgen um die Würde gekämpft. Den dritten Platz errang Anneliese Kaspers aus Wiesdorf mit 23 Ringen. Auf Platz zwei landete mit 25 Ringen Christof Spies aus Baumberg. Neuer Bezirkskönig wurde mit 27 Ringen aus Rheindorf Klaus Jentsch, der zusammen mit seiner Frau Conny nun den Bezirk Rhein-Wupper-Leverkusen ein Jahr lang repräsentieren wird.

Wir danken an dieser Stelle ganz herzlich den Bruderschaften aus Monheim, Wiesdorf und Mehlbruch für die Ausrichtung der diesjährigen Veranstaltung. Ein herzlicher Dank auch nochmals den scheidenden Bezirksmajestäten für ein Jahr der hervorragenden Repräsentation des Bezirkes. Den neuen Majestäten wünschen wir ein erfolgreiches Regentschaftsjahr.

Impressionen des Abends finden sich in der Rubrik Fotos.

© 2018 Bezirksverband Rhein-Wupper Leverkusen 1925 e.V. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok